Kraftvoll zubeißen

Zahnpasta


Beim Kauf der Zahnpasta sollten Sie unbedingt darauf achten, dass sie Fluorid enthält – nach neuesten Erkenntnissen am besten als Amin-Fluorid. Dieses ist für den Schutz der Zähne unverzichtbar. Außerdem sind zusätzlich antibakterielle Wirkstoffe in der Zahncreme empfehlenswert, die das
Wachstum der schädlichen Bakterien hemmen (Xylit, Xylitol).

Kinder verwenden spezielle Kinderzahncreme. Die Fluorid-Dosierung entspricht deren Körpergewicht.

Spezial-Zahnpasten bei empfindlichen Zahnhälsen oder für Homöopathie-Patienten wie auch Produkte auf rein pflanzlicher Wirkbasis stehen zur Verfügung.
Ihre Prophi-Profis beraten Sie gern.

Tipp:

Spucken Sie nach dem Zähneputzen die Zahnpasta oder auch die Mundspüllösung nur aus – nicht mit aller Kraft nachspülen.
Dies kann die Remineralisation des Schmelzes beeinträchtigen.

Sauber macht sicher