Viel Gefühl für Zähne

Putztechnik


Wesentlich für Ihren Putzerfolg ist zum einen die Umsetzung der geeigneten Putztechnik.

Wie Sie die Bürste bewegen ist wichtig, damit Sie
Ihr Zahnfleisch nicht verletzen oder Ihre Zahnhälse strapazieren. Senkrecht, von "rot" (Zahnfleisch)
nach "weiß" (Zähne) soll die Bürste geführt werden. Nicht quer!

Die elektrische Zahnbürste kann auf Grund der Eigenbewegung ihres Borstenfeldes besagte Technik
optimieren.

Leicht getan, aber schwer zu erklären. Wir zeigen es
Ihnen in Ihrer ZahnKonzept-Praxis. 

Übrigens:

Die 3-Minuten-Putzdauer-"Regel" ist absolut unsinnig.
Die Zeit, die Sie zum Putzen Ihrer Zähne benötigen, ist abhängig von vielen individuellen Faktoren (z.B. der Anzahl und Stellung Ihrer Zähne, der manuellen Geschicklichkeit beim Pflegen, der Verwendung einer manuellen oder elektrischen Zahnbürste usw.).
Die Putzdauer ist folglich individuell ganz unterschiedlich lang.

Technik erLernen