Lust auf gesunde Zähne

Putzsystematik


Zwingend ist zum anderen die bedingungslose Einhaltung der Putzsystematik.

Putzen muss mit der besten Systematik ablaufen,
die keine der fünf (!) Zahnflächen vernachlässigt
und alle spezifischen Risikoareale an den Zähnen
ganz bewusst mit einbezieht.

Leicht getan, aber schwer zu erklären. Wir zeigen
es Ihnen in Ihrer ZahnKonzept-Praxis.

Übrigens:

Die 3-Minuten-Putzdauer-"Regel" ist absolut unsinnig.
Die Zeit, die Sie zum Putzen Ihrer Zähne benötigen, ist abhängig von vielen individuellen Faktoren (z.B. der Anzahl und Stellung Ihrer Zähne, der manuellen Geschicklichkeit beim Pflegen, der Verwendung einer manuellen oder elektrischen Zahnbürste usw.).
Die Putzdauer ist folglich individuell ganz unterschiedlich lang.

Systematik erLernen