Organisiertes Zusammenspiel

Wie äußern sich Funktionsstörungen?


Das Kiefergelenk besitzt wie das Kniegelenk eine Gelenkscheibe aus Knorpel, welche besonders anfällig bei Überlastung ist. Häufig passen sich Betroffene den veränderten, aber leider auch falschen Kau- bzw. Biss-Situationen an (Kompensation), ohne dass dabei direkt Beschwerden des Kausystems auftreten müssen.
 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

Diese Funktionsstörungen können oftmals auch mit Beschwerden verbunden sein, die sich nicht nur auf Kiefergelenke bzw. die Zahnreihen beschränken.
Typische Symptome, die möglicherweise auf eine Disharmonie des Kauapparates hinweisen, können beispielsweise sein:

  • Kopfschmerzen, besonders frühmorgens
  • Knacken im Kiefergelenk
  • Kauen nur auf einer Seite
  • Ihre Zähne passen nicht optimal aufeinander
  • Zähnepressen tagsüber
  • Knirschen nachts
  • Druckschmerzen im Kiefergelenk
  • Bewegungseinschränkung bei Mundöffnung
  • Ausstrahlende Schmerzen im Gesichts- und Kopfbereich
  • Muskelverspannungen
  • Ohrenschmerzen
  • Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Knochenabbau an Wurzeln überlasteter Zähne
  • Kälte- und kaudruckempfindliche Zähne
  • Gelockerte Zähne
     

Kiefergelenke im Video, Gesundes Regelsystem

Sie benötigen ein aktuelles Flash-Plugin, um das Video anzeigen zu können.
Das Plugin erhalten Sie direkt beim Hersteller: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Gesundes Regelsystem im Video:
Die Verzahnung und somit die Unterkieferlage sind hier physiologisch normal.  Das Kiefergelenk, bestehend aus dem Gelenkkopf (am Unterkieferast), der knorpeligen Gelenkscheibe, dem Diskus
(im Video gelb) und der Gelenkpfanne sind regelrecht zueinander positioniert. Der Diskus macht
die Bewegungen des Gelenkkopfes mit und vermindert somit schützend die "Reibung Knochen auf Knochen". Der Diskus läßt das Gelenk harmonisch "rund laufen". 
 

Kiefergelenke im Video, Gestörtes Regelsystem

Sie benötigen ein aktuelles Flash-Plugin, um das Video anzeigen zu können.
Das Plugin erhalten Sie direkt beim Hersteller: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Gestörtes Regelsystem im Video:
Im Video ist links erkennbar, dass die "Zähne" nicht richtig zusammen beißen. Beim Kauen verschiebt sich der Unterkiefer in eine ungünstige Zwangsbißlage. Diese Störungen in der Verzahnung werden über den aufsteigenden Unterkieferast direkt an die Kiefergelenke weiter gegeben. Die Gelenkanteile werden unphysiologisch verlagert und gequetscht. Die knorpelige Gelenkscheibe (Diskus, im Video gelb dargestellt) verschleißt und weicht beim Kauen nach vorn aus, der Gelenkkopf nach hinten. Knackgeräusche und Schmerzen können die Folge sein.
(Schalten Sie bitte den Ton ein, um das Knacken zu hören.) 
 

Lebensqualität hat viele Aspekte