Knochen von hier nach da

Knochenblock-Transplantation


Bei größeren Defekten wird ein Knochenblock aus dem benachbarten Kieferknochen, zum Beispiel aus dem Kinn oder
den hinteren Abschnitten des Ober- und Unterkiefers
transplantiert. Das verpflanzte Knochenstück wird mit kleinen Schrauben am Kieferknochen befestigt.

Bei ZahnKonzept wird die Knochenblock-Transplantation mittels schonender, modernster Piezo-Ultraschall-Chirurgie realisiert. Deutlich atraumatischer und mit viel schnellerem Heilungserfolg.

Oft ist ein Knochenaufbau die einzige Chance, wieder ein
optimales Lager für ein Implantat zu schaffen. Fast immer ist
eine Implantation möglich, um festsitzenden Zahnersatz anzufertigen und die locker sitzende, herausnehmbare Prothese
zu vermeiden.

Die vorgestellten Eingriffe zur chirurgischen Wiederherstellung implantatfähigen Knochens führen wir in Ihrer ZahnKonzept-Implantatpraxis ambulant, vorzugsweise in Narkose durch.

Beckenknochen

Bei sehr großen Knochendefekten können Verpflanzungen etwa
aus dem Beckenknochen nötig sein. Diese erfordern einen mehrtägigen stationären Aufenthalt.

Ihr Behandler-Team berät Sie umfassend.
 

Implantate im Video

Knochenaufbau





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Implantate im Video, Knochenblock-Transplantation in die OK-Front
 





Implantate im Video, Knochenblock-Transplantation
 





Implantate im Video, autologe Knochenblock-Transplantation
 





Implantate im Video, lateraler allogener Knochenblock
 

 

Zahn-jünger mit festen Zähnen

Knochenaufbau

Piezo-Ultraschall-Technologie. Modernste Knochenrekonstruktionen für Ihre neuen, festen Zähne. Mehr »

Narkose

Einschlafen – andere arbeiten lassen – aufwachen. Vergessen Sie alles, was Ihnen lästig ist. Mehr »