Schönheit entfalten – eine glatte Sache

Faltenunterspritzung


Ästhetische Gesichtschirurgie

Nun haben Sie endlich schöne Zähne und gesundes Zahnfleisch – und trotzdem stört noch etwas: Falten und Fältchen oberhalb der Lippe, am Mundwinkel
und im Nasenbereich, aber auch auf der Stirn oder
Krähenfüße an den Augen. Oder Sie möchten die
natürliche Form und Kontur Ihrer Lippen betonen?!

Kein Problem!

Dieser Bereich der Bioimplantate für Gesichtskorrekturen (Kollagen, Hyaluronsäure)
wurde ganz bewusst neben dem Spektrum
allgemeiner und spezieller kieferchirurgischer Behandlung in das Lösungs-Konzept Ihrer 
ZahnKonzept-Praxis mit einbezogen – zusammen mit dem Dermatologen Ihres Vertrauens.
 

Faltenunterspritzung

Die Falten werden von innen mit einer gespritzten,
natürlichen Substanz "aufgefüllt".

Kollagen, ein Protein, das in der Haut Wasser bindet
und so für deren Elastizität sorgt, kann allergische
Reaktionen auslösen.
Daher ist ein Allergietest absolut notwendig.

Hyaluron - Säure, die ebenfalls im Stützsystem der Haut vorkommt, ist die gängige Alternative zum Kollagen.

Kollagen und Hyaluron werden innerhalb von 6 bis 9 Monaten im Körper abgebaut. Dann muss neu gespritzt werden. Eventuell sind gleich am Anfang mehrere Injektionen in kurzem Abstand nötig.

Mit Sport, gesunder Ernährung und Entspannung allein nämlich kann man nicht verhindern, dass die Haut ihre jugendliche Frische allmählich verliert. Es entsteht der Wunsch, sich so jung zu zeigen, wie man sich fühlt.

Weitere Informationen
erhalten Sie in Ihrer ZahnKonzept-Praxis,
von Ihrem Facharzt,
mit der Post oder per E-Mail:

  • Aufklärung und Einwilligung zur Falteninjektion
  • Anamnese-Fragebogen zur Falteninjektion

Botox - Injektionen

Botulintoxin, in Gesichtsmuskeln injiziert, lähmt die Mimik. Der behandelte Muskel bleibt für durchschnittlich 7 Monate "stillgelegt".
Mimikfalten werden so geglättet – zum Beispiel jene "Sorgenfalten", die durch dauerndes Stirnrunzeln entstehen.

Es kann bis zu 72 Stunden dauern bis Botox seine komplette Wirkung entfaltet hat.
Der Muskel wird nicht geschädigt, die Stilllegung ist reversibel, d.h. dass Sie die Behandlung nach 6-8 Monaten wiederholen müssen. Sollten Sie kein Interesse mehr an Botox-Injektionen haben, hat der Muskel nach Abbau des Mittels die gleiche Beweglichkeit und Intensität wie zuvor.

 

Sprechen Sie uns bei Interesse bitte an. Wir empfehlen Sie gern weiter.

 

Erspart Facelift über viele Jahre