Jedes Lächeln ist so individuell wie das Gesicht, zu dem es gehört

Das Idealgebiss


Wir wollen Ihnen im Folgenden einige der wichtigsten Ästhetikparameter vor Augen führen, anhand derer Sie selbst versuchen können zu beurteilen, ob an Ihrem Lächeln noch
etwas verschönert werden kann.

 

Ein perfektes Gebiss macht insbesondere aus:

 

Weiße Zähne

Schöne, lebendige Zähne aus vielfarbigen, transparenten Keramiken, welche die Lichtbrechung des echten Zahnes genau imitieren. Chamäleoneffekt nennt man diese transluzente Materialeigenschaft,

die bewirkt, dass sich der Zahnersatz, egal ob bei Kerzenschein,Sonnenlichtoder UV-Licht in der Diskothek, anpasst und unsichtbar wird.

 

 

 

Positive Lachlinie

Unter der „smile-line“ versteht man den harmonischen Verlauf der Schneidezahnkanten parallel zur Unterlippe nach hinten aufsteigend.

 

Zahnfleischverlauf

Der Gesamtverlauf sollte symmetrisch nach außen hin ansteigen. Das Zahnfleisch ist beim Lachen nur wenig zu sehen. Am wichtigsten für ein harmonisches Lächeln ist die gleiche Zahnfleischhöhe an den beiden mittleren Schneidezähnen. Die Zahnzwischenräume sollen regelmäßig von den Papillen vollständig ausgefüllt sein.

 

Mittellinie

Die mittleren Schneidezähne (Frontzähne) sollten symmetrisch angeordnet sein und harmonisch nahe der Gesichtsmitte liegen.

Horizontale

Die Schneidekanten der oberen Frontzähne verlaufen parallel zur waagerechten Ebene durch die beiden Papillen.

 

Zahnlänge

Die seitlichen Schneidezähne sind meist kürzer als die mittleren. Die Eckzähne sind kürzer als oder gleich lang wie die mittleren Schneidezähne. Nur bei Männern kann ein gerader Kantenverlauf in einer Linie markanter und so besser wirken.

 

Zahnachse

Die Eckzähne zeigen nach unten innen. Die seitlichen Schneidezähne stehen in der Regel senkrecht, wohingegen die Stellung der mittleren Schneidezähne oben am Zahnfleischrand leicht nach außen geneigt ist.

 

Zahnform

Die Zahnform ist sehr individuell und richtet sich nach den Proportionen des Erscheinungsbildes des jeweiligen Personentypus. Dabei sind die spezifischen Winkelmerkmale eines jeden Zahnes, vor allem an den Schneidezähnen die nach außen hin größer werdenden dreieckigen Öffnungswinkel, zu beachten.

Ihr Lächeln ist unsere Kunst